la-storia

Die Geschichte von diesen zwei Klosteren ist geheimnisvoll…

Die Beziechnung von diesen zwei Badie hat die Origin von zwei verschiedene Klosteren, in eine Stelle “Maxi” genennt. Eine von diese Stelle war S. Salvatore gewidmet, die andere S. Maria, S.Quirico und S. Torpè. Die erste Erwähnung von S. Quirico Badia ist in einem Annalisti Camaldolensi Papier von 1034. “Moxi” S. Salvatore Badia ist in eine Bulle von 19 September 1106 von Pasquale II zu Benedetto (Abt von der Badia) erwähnt.

Später die zwei Klosteren waren unter nur einen Abt gevereint: Francesco da Orvieto (er war S.Quirico delle Colline Abt) ist in Pisa Universität mit Dekreten Lekture berühmt.

Die zwei Badie, mit dem Reichtum, waren mit einer Boll von Urbano VI von 1384 zu Priorato di . Donnino ausser Pisa (die Badie waren von 60 Jahre unbewohnt).

Die Badie waren in Einsturz in der Diözese Besuch von 1598.

Die S.Salvatore Badia hatte noch eine Mauer Teil von der Kirche mit der Fassade und weissen Marmor mit Kapitellen.

Ein Basrelief mit dem Heiland und 4 Evangelisten war über dem Träger (es ist in S.Matteo Museum in Pisa konserviert) mit einer berühmte Unterschrift: Opus quod videtis, Bonus amicus fecit.

 

Leave a Comment